• Wewaii (kostenloses Browserspiel)
  • KapiHospital
  • MyFreeFarm
  • Seafight Browsergame
  • Farmerama
  • Funnypizza - kostenloses Browserspiel

Stone Age Kings – Achtung, die Barbaren kommen!

Noch in diesem Monat wollen die Betreiber des kostenlosen Browserspiels Stone Age Kings ein neues Update auf alle Spieleserver einpflegen. Hierbei handelt es sich um ein solches, welches aktiv in den Spielverlauf selbst eingreift.

Stone Age Kings: Die Barbaren kommen

Die Invasion der Barbaren

Mit „Die Invasion der Barbaren“ taucht eine neue Bedrohung in Stone Age Kings auf: Die Babaren, eine komplett vom System gesteuerte Fraktion, welche wie reale Spieler ihre Dörfer ausbauen, plündern und zu Feldzügen im Spiel aufbrechen. Premium-Features und Extras (wie z. B. zusätzlichen Gebäude und Einheiten) werden die Babaren jedoch vorerst nicht nutzen können, noch haben sie die Berechtigung zu handeln oder werden Anfänger bei Stone Age Kings angreifen.

Die Barbaren werden in drei Arten unterteilt, die jeweils eigene Eigenschaften/Talente mit sich bringen: mystische, militärische und wirtschaftliche Barbaren. Zu Allianzen können sie sich anfangs jedoch nicht vereinen.

Um den realen User langsam an die neuen Mitspieler von Stone Age Kings zu gewöhnen und nicht direkt mit unzähligen Angriffen zu überraschen, werden die Barbaren Mitte April behutsam in das Spiel eingeführt.

Weitere Neuerungen bei Stone Age Kings

Neben den Barbaren bringt das Update auch weitere Features mit sich. So bekommt der Spieler unter anderem eine komplett überarbeitete Kampansicht, mit animierten Einheiten und zusätzlichen Werten.

Auf die einzelnen Neuerungen von Stone Age Kings im Detail gehen die Betreiber des Browserspiels in ihrer Updateankündigung auf der Portalseite ein. Der Umfang aller Änderungen umfasst einige interessante Punkte und zeigt, dass die Publisher von Gorilla Gaming nicht schlafen.

Bisher wurden keine Kommentare zu diesem Artikel geschrieben

Beteilige dich an der Diskussion zu Stone Age Kings – Achtung, die Barbaren kommen! indem du über dieses Formular deinen eigenen Kommentar hinzufüst.

Kommentar schreiben

Verfasse einen Kommentar und beteilige dich an der Diskusion! Spam-Kommentare werden gelöscht, zur Vorbeugung dessen sind alle Links auf nofollow gesetzt.